Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Rotkohl - mal anders

Verfasst von Maike Groeneveld am . Veröffentlicht in Was mein Leben köstlicher macht

Rotkohl

 

Rotkohl mit Ingwer und Zitronenschale – das ist unser neues Lieblings-Rotkohl-Rezept. Schmeckt leicht und frisch.

Für 2 Personen nehme ich einen kleinen Rotkohl (ca. 1 kg), 1-2 Äpfel, ein kleines Stück Ingwer, 1 Bio-Zitrone und 2 EL Öl. Zum Würzen brauche ich etwas Salz und Pfeffer.

Ich entferne die äußeren Blätter vom Rotkohl und schneide ihn in Viertel. Den weißen Strunk entferne ich. Die Viertel schneide ich zunächst längs 2-3 mal durch und danach quer in feine Streifen. Diese gebe ich in einen Topf mit heißem Öl und dünste sie ca. 2-3 Minuten an bevor ich ca. 100 ml Wasser und etwas Salz und Pfeffer zugebe. Danach lasse ich den Rotkohl ca. 10 Minuten bei geschlossenem Deckel auf niedriger Flamme köcheln.

In der Zwischenzeit wasche ich die Zitrone und reibe die Schale ab. Danach presse ich sie aus. Von dem Ingwer schneide ich eine daumendicke Scheibe ab und würfele ihn ganz fein. Wenn der Rotkohl fast gar ist – er darf ruhig noch etwas Biss haben – gebe ich den Zitronensaft, die Schale und den Ingwer dazu und lasse alles noch 2-3 Minuten köcheln. Fertig! Dazu gab es bei uns Kartoffeln und einen vegetarischen Bratling. Lecker!

Das Rezept stammt übrigens aus der Zeitschrift „eat healthy“, die ich wirklich empfehlen kann: http://eathealthy.de/#homePage

 

Drucken